Geburtshausgeburt

Eine Geburt in einer Hebammenpraxis oder einem Geburtshaus stellt eine räumliche Alternative zu einer Hausgeburt dar. Die Räume sind in einer angenehmen familiären Atmosphäre eingerichtet. Neben einem Geburtsbett gibt es meist eine große Badewanne, eine Sprossenwand und/oder einen Gebärhocker.


Ein Hebammenteam begleitet Sie umfassend. Durch diese vertrauensvolle Unterstützung ist es Ihnen möglich, die Geburt selbstbestimmt  und eigenverantwortlich zu erleben.
Nach einer Zeit von zwei bis drei Stunden können Sie das Geburtshaus/ die Praxis verlassen und werden im Wochenbett von Ihrer Hebamme weiter betreut.